98 % der Bestellungen werden am nächsten Werktag versendet

WIE GESEHEN BEI

Lernen Sie Kabuki Power Forge ® kennen

Die fortschrittliche Technologie hinter BBOE (Best Bars on Earth).

FAQs

Bitte lesen Sie unsere FAQ- Seite, um mehr zu erfahren.

Was unterscheidet die Kadillac-Stange von anderen Schweizer/Football-Stangen für die Bank?

Es gibt zwei Hauptmerkmale, die diese Stange den älteren Stangen mit „neutralem Griff“ überlegen machen. 1. Sie hat einen sehr ähnlichen gebogenen Winkel wie unsere super beliebte „Duffalo“-Stange, was einen größeren Bewegungsspielraum ermöglicht und die Schultern in einer besseren Position hält. 2. Die Griffwinkel sind speziell auf die Gesundheit und Mechanik Ihrer Schultern ausgelegt. Sie haben nicht alle den gleichen Winkel und sollten es auch nicht sein, wenn Sie Ihren Arm von der Seite in eine Bankdrückposition heben, da sich der Winkel Ihrer Hand und Ihres Oberarms ändert. Dies ist die erste Drückstange, die dieser einfachen funktionellen Anatomie Rechnung trägt!

Ist das Bankdrücken mit der Kadillac-Stange sicherer als mit einer herkömmlichen Langhantel?

Ja! Sofern Sie kein Powerlifter sind, sollten Sie unserer Meinung nach alle Ihre Drückübungen an der Kadillac-Stange ausführen. Auch wenn Sie Powerlifter sind, sollten Sie den Großteil Ihrer Drückübungen vor Wettkampfvorbereitungen und an Folgetagen aus Schultergründen an dieser Stange ausführen. Alle anderen Sportler und Fitnessbegeisterten müssen diese Stange verwenden, da sie aufgrund der speziellen Winkel der Griffe bessere Ergebnisse liefert und Ihren Körper auf lange Sicht sicherer macht.

Welche Griffe soll ich verwenden und was sind die Unterschiede zwischen schmalen, mittleren und breiten Griffen?

Alle! Wir haben uns bewusst für 3 Griffbreiten entschieden: enger Griff, normal und breit. Die meisten Leute beginnen mit dem mittleren (normalen) Griff, der ihnen die beste Balance der Funktionen bietet und ihrem Standardgriff an einer Stange nahe kommt. Wenn Sie Ihren Trizeps etwas mehr Arbeit geben möchten, bringen Sie Ihren Griff näher heran und Sie werden den Unterschied spüren. Wenn Sie dann den größten Bewegungsspielraum und eine gute Dehnung der Brustmuskeln suchen, gehen Sie ganz weit. Durch die Verwendung aller drei Breiten erzielen Sie unabhängig von Ihren Zielen hervorragende Ergebnisse. Vergessen Sie nicht, auch alle Ihre Arm-, Überkopf-, Liegestütz- und Ruderbewegungen mit den verschiedenen Griffen auszuprobieren.

Für welche Übungen kann die Kadillac Bar außer Bankdrücken noch verwendet werden?

Wir empfehlen und programmieren jede Menge Zusatzübungen für die Kadillac. Überkopfdrücken mit dieser Stange führt zu ähnlichen Ergebnissen und verbessert die Schultergesundheit wie eine gerade Stange. Einer der größten Bereiche, den die Leute nicht berücksichtigen, sind Rudervariationen. Die Schulter reagiert sehr ähnlich, wenn sowohl Drück- als auch Rudervariationen richtig ausgeführt werden. Wenn wir also eine Stange haben, die Ihren Körper in eine bessere Position für das Bankdrücken bringt, wird sie beim Rudern dasselbe bewirken. Zu guter Letzt (wir haben unsere über 10 beliebtesten Übungen für die Kadillac-Stange veröffentlicht) sind alle Zusatzübungen für Ihre Arme dabei.

Wie integriere ich die Kadillac Bar in mein Training?

Wenn Sie ein Sportler, Fitness-Enthusiast oder Bodybuilder sind, tauschen Sie einfach die alte gerade Stange aus und legen Sie los. Sie werden die Ergebnisse lieben! Wenn Sie Powerlifter sind, empfehlen wir, sie an Ihrem zweiten Tag einzubauen und zunächst für Zusatzübungen zu verwenden. Dann programmieren Sie sie an Ihrem Haupttag als zweite oder dritte Druckvariante ein. Wenn Sie noch weiter von einem Wettkampf entfernt sind, fügen Sie sie als Hauptdruckbewegung hinzu.

Warum ist die Stange gebogen?

Damit Sie unabhängig von Ihren Zielen bessere Ergebnisse erzielen! Es hat einen sehr ähnlichen gebogenen Winkel wie unsere äußerst beliebte „Duffalo“-Stange, was einen größeren Bewegungsbereich ermöglicht und die Schultern in einer besseren Position hält. Der Hauptunterschied sind die Griffe, die speziell abgewinkelt sind, um Ihren Körper in einer Linie zu halten. Die Kurve ermöglicht Ihnen ein Training mit einem größeren Bewegungsbereich, was viele Vorteile für eine Vielzahl von Fitnesszielen bietet. Es hilft Ihrem Körper bei einer natürlicheren Bewegung der Schulter und des Schulterblattes. Dieser verbesserte „skapulohumerale Rhythmus“ hilft Ihnen, besser zu funktionieren, Ihre Trainingsergebnisse zu verbessern und gleichzeitig potenzielle Schulterschmerzen und -probleme zu vermeiden.

Haben Sie Ihre Antwort nicht finden?

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren